Elektra (Trailer)

Ein Trailer, den ich für Theater Augenschein gemacht habe.

Hugo von Hoffmansthal – Elektra

„Klytämnestra und Ägisth haben den König Agamemnon erschlagen.
Klytämnestra in vollem Bewusstsein Ihres Rechtes: Ihr Mann Agamemnon hat dem Krieg gegen Troja die gemeinsame Tochter Iphigenie geopfert. Elektra akzeptiert dieses Recht nicht. Sie bringt daraufhin ihren kleinen Bruder Orest in Sicherheit, der außer Landes als Rächer seines Vaters erzogen werden soll.
Während die Palastbewohner, darunter auch Klytämnestras Tochter Chrysothemis, verzweifelt kämpfen, in dieser Situation zu überleben, hält Elektra als einzige die Erinnerung an den Mord wach.
Doch so kann es kein (Über)leben geben. Elektra wartet besessen auf den Tag der Vergeltung…

Aufführungen:
08. – 10.01. 2016 20:00 Uhr
im Theaterforum Kreuzberg,
Eisenbahnstraße 21,
10997 Berlin